AGB

AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen:

  • Der Maklervertrag mit uns oder unserem Beauftragten kommt sowohl durch schriftliche Vereinbarung als auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit zustande. Die Anforderung eines Exposés sowie von uns erteilte Aufträge gelten als Inanspruchnahme unserer Dienste.
  • Alle Angaben, die wir in unseren Angeboten machen, basieren auf Eigentümerangaben. Wir sind bemüht, über Objekte möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten. Wir können dennoch keine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Unsere Angebote sind freibleibend, Zwischenverkauf bzw. Vermietung vorbehalten.
  • Alle Angebote sind nur für den Empfänger selbst bestimmt. Sie sind vertraulich zu behandeln und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Bei Weitergabe – auch auszugsweise – an Dritte ohne unsere Zustimmung, haftet der Weitergebende für die volle Courtage, sollte ein Vertrag zustande kommen.
  • Ist dem Empfänger eines Angebotes das angebotene Verkaufs- oder Vermietungsobjekt bereits bekannt ist, ist er verpflichtet, uns dies unverzüglich (spätestens innerhalb von 48 Stunden) schriftlich mitzuteilen. Unterlässt er diese Anzeige, ist er im Falle eines Vertragsabschlusses über das im Angebot nachgewiesene Objekt zur Zahlung der vereinbarten Provision verpflichtet.
  • Unser Provisionsanspruch besteht und wird fällig, sobald aufgrund unseres Nachweises bzw. unserer Vermittlung bezüglich des von uns benannten Objektes ein Vertrag geschlossen bzw. beurkundet worden ist. Eine Mitursächlichkeit unserer Tätigkeit ist ausreichend.
  • Die Provision ist auch dann verdient und fällig, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt.
    Sollte während der Laufzeit eines Alleinauftrages die Liegenschaft ohne unsere Mitwirkung an einen Käufer veräußert werden, der unmittelbar an den Eigentümer herantritt oder der vom Eigentümer selber ausfindig gemacht wurde, wird dennoch die vertraglich vereinbarte Provision, die durch den Eigentümer zu entrichten ist, fällig.
  • Provisionshöhen:
    Grundsätzlich gilt die im Exposé angegebene Höhe der Provision
    a) Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien: 5,95% inkl. MwSt ausgehend vom notariell beglaubigtem Kaufvertrag. Wir sind berechtigt, diese Provision beiden Seiten (Käufer und Verkäufer) in Rechnung zu stellen. Sollte zwischen dem Eigentümer und dem Makler vertraglich eine anderweitige Provisionshöhe vereinbart worden sein, so ist die im schriftlichen Vertrag festgelegte Provisionshöhe verbindlich.
    b) Vermietung von Wohnraum: 2,38 NKM (Nettokaltmieten) inkl. MwSt
    c) Vermietung und Verpachtung von gewerblich genutzten Flächen 3 NKM (Nettokaltmieten) zzgl. MwSt unabhängig von der Laufzeit des Mietvertrages.
  • Wir möchten Sie umfassend beraten und begleiten, das gilt gerade auch bei Vertragsabschlüssen oder Notarterminen. Sollte eine Teilnahme des Maklers aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, so ist der Kunde verpflichtet, sowohl über den Vertragsstand als auch die Vertragskonditionen Auskunft zu erteilen.
  • Wir haben des weiteren Anspruch auf Erteilung einer Kopie des Vertrages und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden.
    Ihre Daten werden von uns im Rahmen des normalen geschäftlichen Verkehrs gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch uns erfolgt nicht, es sei denn, Sie geben nach unserer Nachfrage Ihr Einverständnis.
  • Gerichtsstand ist der Firmensitz des Maklers, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
  • Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle unwirksamer Bestimmungen treten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.